Tagessätze für IT-Berater: Anwendungsentwicklung

Maturity hat die aktuellen Tagessätze für Berater und Experten im Bereich Applikationsentwicklung ermittelt. Es geht kontinuierlich aufwärts.

Tagessätze IT-Berater Anwendungsentwicklung

München – Oktober 2016 – Im „goldenen Zeitalter“ von Apps, Algorithmen und Anwendungen besteht ein hoher Bedarf an Software-Experten, um geschäftliche Innovationen umzusetzen, Wartung und Pflege zu leisten sowie neue Technologien zu bewerten. Daher sind IT-Organisationen zunehmend auf die Unterstützung von Freelancern, aber auch auf Anwendungsentwickler der IT-Dienstleister angewiesen.

Der seit Jahren hohe Bedarf an Fachkräften zeigt sich auch in der Entwicklung der Tagessätze: Je nach Skill-Stufe werden für Anwendungsentwickler von Dienstleistern und Beratungsunternehmen zwischen 700 Euro und knapp 1.000 Euro aufgerufen, spezielle Kompetenzen kosten rund 1.300 Euro am Tag – mit Potenzial nach oben. Die Preisentwicklung zieht sich dabei durch alle Leistungsstufen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Maturity-Umfrage vom Sommer 2016 zum Stand der Digitalisierung: 35 Prozent der Befragten aus der Ebene der Geschäftsleitung erwarten, dass Aufgaben der IT-Anwendungsentwicklung zunehmend in Fachbereiche verlagert werden. Dass dadurch die Nachfrage sinkt, darf bezweifelt werden.

Die Auswertung konzentriert sich auf Tagessätze der Outsourcing-Dienstleister. Freiberufliche IT-Consultants und Projektmanager, die nicht in den Apparat eines IT-Service-Providers eingebunden sind, liegen mit ihren Tagessätzen in der Regel zwischen 20 und 40 Prozent unter den Beträgen in den Outsourcing-Verträgen.

Zurück

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen