IT-Governance

IT-Governance bildet einen Rahmen, in dessen Grenzen die IT-Organisation ihre Kunden bestmöglich unterstützen soll. Die Grundsätze der Führung und Organisation werden durch das oberste Management vorgegeben, um Kosten, Qualität und Risikosteuerung unternehmensweit vereinheitlichen, überwachen und optimieren zu können. Ein Ziel ist eine Angleichung von Business und IT, also das Alignment beziehungsweise der Brückenschlag zwischen zwei häufig getrennten Welten.

Maturity unterstützt Klienten beim Aufbau von effektiven Steuerungsinstrumenten für die IT. Sie basieren auf Kennzahlensystemen wie beispielsweise der Balanced Scorecard (BSC), die Aufschluss über den Ressourcenverbrauch und den Wertbeitrag der jeweiligen Services geben. Durch das integrierte KPI-Modell von Maturity lassen sich sowohl Kosten als auch tatsächlich erbrachte Leistungen realitätsgetreu bestimmen. Weitere Werkzeuge sind beispielsweise die Governance-Frameworks ITIL und COBIT. Darüber hinaus kontrollieren unsere Mitarbeiter den Erfolg von IT-Projekten, helfen bei deren Planung und Steuerung und begleiten Klienten im Bereich Portfolio-Management. Dabei garantieren wir für unsere Unabhängigkeit.