BITBW – Plausible Argumente für Verhandlungen

Christian Leinert, Präsident BITBW
Christian Leinert, Präsident der IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart

Die IT Baden-Württemberg (BITBW) als IT-Dienstleisterin der Landesverwaltung Baden-Württemberg muss ihren Kunden marktgerechte Preise und Leistungen anbieten. Doch was ist marktgerecht?

Die BITBW hat bündelt mit Ausnahme der Steuer-IT die gesamte IT der Landesverwaltung Baden-Württemberg. Sie muss nicht alle Leistungen selbst erbringen, sondern kann entscheiden, ob Services stattdessen vom Markt eingekauft werden. Um den eigenen Servicekatalog und die Preise ausgewählter Dienstleistungen auf Marktkonformität zu prüfen, hat die BITBW einen IT-Benchmark bei Maturity beauftragt.

Mit Hilfe der Maturity Service Library (MSL) wurde ein aktueller De-facto-Marktstandard erstellt, um im Vergleich Lücken und Auffälligkeiten bei den BITBW-Services zu erkennen und zu dokumentieren. Darüber hinaus sei der Benchmark für ihn „eine Philosophiefrage“, sagt BITBW-Präsident Christian Leinert. „Mit dem Assessment bekomme ich plausible Argumente, um im internen Dialog Verständnis für notwendige Veränderungen zu wecken.“

 

BITBW-Case Study herunterladen

BITBW_CaseStudy_Maturity.pdf (PDF | 2,1 MiB)

Zurück